Der Stadtelternrat der Kindertagesstätten Gifhorn hat die Aktion „Familien für Familien“ ins Leben gerufen.

Um in den schwierigen Zeiten, des Corona Virus, Familien zu unterstützen und das gute Netzwerk der Elternschaft dafür zu nutzen, hielten die beiden Initiatorinnen Birthe von Einem und Lisa Habenicht, Vorstand des Stadtelternrats, Rücksprache mit Edeltraud Sack von der Gifhorner Tafel e.V.. Offenbar gibt es einen großen Bedarf an Artikeln für Kinder.

Benötigt werden Lebensmittel, wie Haferflocken, Griesbrei, Gläschen, Fruchtriegel und Kekse, sowie Hygieneartikel für Kinder. Auch über Bastelmaterial, Pixibücher und andere Osterüberraschungen freuen sich die Kleinen.

Wer die Aktion unterstützen möchte, hat die Möglichkeit seine Sachspenden kontaktfrei Im Meinecken Sohl 67b oder Fischerweg 58, in einer gekennzeichneten Box, vor der Haustür, abzulegen.

Bereits nach den ersten Tagen, können wir uns über eine große Resonanz freuen und hoffe auf viele weitere Spenden.

Markiert in:        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.